Der Spieler


Read by Welfenelfe

(4.2 stars; 60 reviews)

Alexej Iwanowitsch begleitet als Hauslehrer einen pensionierten russischen General und dessen Kinder zusammen mit weiteren Angestellten in einen Badeort. Da sich der General in einem finanziellem Engpass befindet, versuchen die Protagonisten immer wieder auf verschiedenen Wegen zu Geld zu kommen - meistens über das Glücksspiel. In der Nebenhandlung gibt es immer wieder Affären und Skandale, deren Folgen das Leben der Akteure beeinflussen. - Summary by Welfenelfe (5 hr 58 min)

Chapters

Kapitel 1 27:13 Read by Welfenelfe
Kapitel 2 19:18 Read by Welfenelfe
Kapitel 3 13:21 Read by Welfenelfe
Kapitel 4 28:30 Read by Welfenelfe
Kapitel 5 15:37 Read by Welfenelfe
Kapitel 6 21:58 Read by Welfenelfe
Kapitel 7 23:52 Read by Welfenelfe
Kapitel 8 29:56 Read by Welfenelfe
Kapitel 9 22:46 Read by Welfenelfe
Kapitel 10 32:28 Read by Welfenelfe
Kapitel 11 23:25 Read by Welfenelfe
Kapitel 12 23:02 Read by Welfenelfe
Kapitel 13 24:05 Read by Welfenelfe
Kapitel 14 26:17 Read by Welfenelfe
Kapitel 15 27:01 Read by Welfenelfe

Reviews

Wie spielt man Roulette....Gut gelesen..Geschichte ohne Tiefgang

(4 stars)

Kann man nebenbei hören....

Sehr gut Vorgelesen

(5 stars)

Welfenelfe verstell je nach Charakter passend die Stimme, was mir sehr gut gefällt. Ich kann nichts monotones feststellen. Vielen Dank 😊 Gute Geschichte über Spieler.

Mit Akzent die Personen nachgeahmt

(5 stars)

Gute Spielergeschichte

schlechte Betonung

(2 stars)

leider nicht gut vorgelesen, sodass ich nur ein paar Minuten zugehört habe....daher kann ich zum Inhalt wenig sagen. die Betonung am satzende passt einfach nicht und ist somit emotionslos.

Nicht schlecht

(4 stars)

Als nicht Spieler kann man das nicht unbedingt nachvollziehen. Spieler können wahrscheinlich auch nicht mitbekommen das sie nur ausgenutzt werden, besonders von Frauen.

Dostojewsky war einige Jahre selbst spielsüchtig.

(5 stars)

Der Roman entstand aus Geldmangel in vier Wochen.

(3 stars)

Der Roman an sich ist nichts besonderes. Das Lesen könnte deutlich lebendiger sein.

Ton

(3 stars)

Der Ton ist zu leise