Geschichten vom lieben Gott


Read by Hokuspokus

(4 stars; 19 reviews)

»Wissen Sie, sie sind jetzt beide in dem Alter, die Kinder, wo sie den ganzen Tag fragen. Zum Beispiel: Spricht der liebe Gott auch chinesisch? und: Wie sieht der liebe Gott aus? Immer alles vom lieben Gott! Darüber weiß man doch nicht Bescheid –.« »Nein, allerdings,« stimmte ich bei, »man hat da gewisse Vermutungen...« »Oder von den Händen vom lieben Gott.« »Ja« – beeilte ich mich anzufügen, – »von den Händen ist mir allerdings einiges bekannt. Zufällig – ich will Ihnen erzählen, was ich weiß. Wenn Sie einen Augenblick Zeit haben, ich begleite Sie bis zu Ihrem Hause, das wird gerade reichen.« (Rainer Maria Rilke)

(3 hr 58 min)

Chapters

Das Märchen von den Händen Gottes 23:06 Read by Hokuspokus
Der fremde Mann 10:30 Read by Hokuspokus
Warum der liebe Gott will, daß es arme Leute giebt 12:16 Read by Hokuspokus
Wie der Verrat nach Rußland kam 15:39 Read by Hokuspokus
Wie der alte Timofei singend starb 17:34 Read by Hokuspokus
Das Lied von der Gerechtigkeit 27:33 Read by Hokuspokus
Eine Szene aus dem Ghetto von Venedig 17:25 Read by Hokuspokus
Von einem, der die Steine belauscht 10:16 Read by Hokuspokus
Wie der Fingerhut dazu kam, der liebe Gott zu sein 15:30 Read by Hokuspokus
Ein Märchen vom Tod und eine fremde Nachschrift dazu 20:53 Read by Hokuspokus
Ein Verein, aus einem dringenden Bedürfnis heraus 24:10 Read by Hokuspokus
Der Bettler und das stolze Fräulein 14:37 Read by Hokuspokus
Eine Geschichte, dem Dunkel erzählt 28:33 Read by Hokuspokus

Reviews

Das ist Schwachsinn

(0.5 stars)

Nach dem zweiten Kapitel gab ich auf. Ein heiliger Paulus der Gott die Hand abhackt ...ein Gott der beinahe daran stirbt. Der mit der anderen den blutenden Stumpf covered damit das Blut nicht auf die Erde faellt....Also nee ehrlich was ist daran ansprechend oder amuesant Nicht mal die wunderbare Stimme von Hokuspokus und ihre Lesekunst aenderten daran. Vielleicht bin ich aber auch nur nicht intellektuel genug

Absurd, naturalistisch, satirisch

(5 stars)

Der Erzählende scheint erhebt jenseit vom bürgerlichem Hochmut und Seelenfrieden der Armen (Invalide, Totengräber, ...) -- Interessant, dass der Erzähler fast mit allen Geschichten an Kinder erzählen wollen, aber an Erwachsene erzählen. Zauberhaft -- lebendig, ernstgenommen, und generös -- gelesen von Hokuspokus

schön

(5 stars)

hokuspokus hat wie immer wunderbar gelesen :) und rilke gehört zu meinen lieblingsautoren, weil er so viele Dinge sagen kann, mit den richtigen worten. diese Geschichten kann man sich auf jeden mal mehrmals anhören und immer wieder einen neuen Sinn entdecken. Dankeschön1 :)

sprachlich interessant

(4 stars)

das buch hat mich sprachlich sehr angesprochen. jedes kapitel erzählt eine eigene geschichte, welche aber irgendwie mit den vorhergehenden verknüpft sind. die meisten geschichten sind amüsant, manchmal wünschte ich mir aber etwas mehr spannung.

obwohl hokuspokus schön liest

(1.5 stars)

sind die geschichten öd und langweilig. nichts für mich.

(4.5 stars)

Einfühlsam, nachdenklich, ausreichend Pausen... Das ist Vorlesen der feinsten Art! Danke.

sehr gut gelesen

(5 stars)

die Geschichten sind mal was ganz anderes.