Skip to main content.

Die Nase

Gelesen von Herr_Klugbeisser

(3,957 Sterne; 35 Bewertungen)

Dies ist die Geschichte eines Petersburger Beamten, dessen Nase davonläuft und ihr eigenes Leben entwickelt. (1 hr 5 min)

Chapters

Kapitel 1

9:54

Read by Herr_Klugbeisser

Kapitel 2

48:01

Read by Herr_Klugbeisser

Kapitel 3

8:04

Read by Herr_Klugbeisser

Bewertungen

Ganz ungewohnte Geschichte

(4 Sterne)

Danke fuet die perfekte Vorlesung.

Nicht wirklich empfehlenswert...

(1,5 Sterne)

Die Geschichte ist nicht soooo meins, die Namen sind mir zu lang/schwierig und zu oft wiederholt. Trotzdem ist es an sich eine lustige Handlung, nur eins stört mich total: Das alles ist sehr schlecht vorgelesen! Entweder gar nicht oder an den falschen Stellen betont und teilweise sogar falsch ausgesprochen! Ich kann mich jedenfalls nicht richtig auf die Geschichte einlassen und das finde ich sehr bedauerlich. Nicht wirklich empfehlenswert.

Nun ja .......

(2,5 Sterne)

Ich weiss nicht recht was ich davon halten soll. Fuer mich ist die Geschichte voelliger Schwachsinn, aber vielleicht bin ich einfach nicht intelektuell genug . Erinnert mich an Kaffka's Gregor der sich in ein Insekt verwandelt. Ich kann mit so etwas einfach nichts anfangen. Der Vorleser Herr Klugbeiser liest die Geschichte jedoch sehr gut.

Surreale Groteske

(4 Sterne)

Die Geschichte kommt einem völlig absurd vor bis...hört rein. Die Namen der Personen sind nicht Müller u Schmitz aber es gibt so wenige Protagonisten, dass man sich diese durchaus merken kann. Die Geschichte ist gut vorgetragen( denke das Mikrofon ist nicht so supi)und richtig betont. Danke

Gogol, der Spötter

(4 Sterne)

Ich muss zugeben, ich hatte mir eine falsche Meinung zu Gogol gebildet. Dieses Buch fand ich erfrischend witzig, mit einer gewissen Selbstironie und einer Gelassenheit gegenüber dem Leben, die mich positiv überrascht haben. Das Buch ist kein Must Read, aber trotzdem empfehlenswert.

Schön!

(5 Sterne)

Hat mir gut gefallen. Danke fürs Vorlesen, lieber Herr Klugbeisser! :-)