Skip to main content.

Jürg Jenatsch

Gelesen von Hans Hafen

(4,042 Sterne; 12 Bewertungen)

Jürg Jenatsch ist der Titel eines 1876 erschienenen historischen Romans von Conrad Ferdinand Meyer über den Bündner Pfarrer und Militärführer Georg Jenatsch. Der Roman spielt in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Zu Beginn des Krieges streben die Spanier danach, Graubünden unter ihre Gewalt zu bringen um damit die strategisch wichtigen Bergpässe unter Kontrolle zu bekommen. Den Spaniern tritt der junge protestantische Pastor Jürg Jenatsch entgegen. Er ist Anführer der protestantischen Bündnern, die angetreten sind, ihre Heimat zu verteidigen. Sein Gegenspieler auf der katholischen Seite ist der Freiherr Pompejus Planta. Provisorische Zusammenfassung von Wikipedia (11 hr 20 min)

Chapters

01 - Buch 1, Kapitel 01-03

1:14:33

Read by Hans Hafen

02 - Buch 1, Kapitel 04-05

54:06

Read by Hans Hafen

03 - Buch 1, Kapitel 06-07

58:28

Read by Hans Hafen

04 - Buch 2, Kapitel 01-03

51:01

Read by Hans Hafen

05 - Buch 2, Kapitel 04-05

53:58

Read by Hans Hafen

06 - Buch 2, Kapitel 06-07

47:10

Read by Hans Hafen

07 - Buch 3, Kapitel 01-03

1:11:50

Read by Hans Hafen

08 - Buch 3, Kapitel 04-06

1:05:54

Read by Hans Hafen

09 - Buch 3, Kapitel 07-09

1:11:49

Read by Hans Hafen

10 - Buch 3, Kapitel 10-13

1:12:43

Read by Hans Hafen

11 - Buch 3, Kapitel 14-15

59:06

Read by Hans Hafen

Bewertungen

Hörenswert

(4 Sterne)

Zäh im Anfang, dann doch interessant zu Diplomatie und dem Handeln von Menschen. Über einen Volkshelden, der sich aber auch mit Brutalität gebärdet hat. Also, die Person des Jürg Jenatsch gab es historisch. Und sie ist ein interessantes Beispiel für die diversen Widersprüche in solchen verehrten Personen. Der Sprecher macht es gut, darf aber auch gern etwas schneller lesen. Danke für das Hörbuch!

Wieder toll gelesen.Man fühlt sich mitten ins Geschehen versetzt

(5 Sterne)