Skip to main content.

Frankenstein oder der moderne Prometheus

Gelesen von Ramona Deininger-Schnabel

(4,336 Sterne; 73 Bewertungen)

Frankenstein oder Der moderne Prometheus ... erzählt die Geschichte des jungen Schweizers Viktor Frankenstein, der an der damals berühmten Universität Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschafft, und später von seiner Kreatur verfolgt wird, welche aus Rache nach und nach seine Familienmitglieder ermorden möchte. Viktor Frankenstein erzählt dem Leiter einer Forschungsexpedition, zugleich Eigner des Schiffes, das ihn in der Arktis rettet, seine Geschichte während das Monster in der Nähe lautert ... Die Handlung wird durch eine Mischung aus Briefroman und klassischer Ich-Erzählsituation vermittelt. Die Figur des Viktor Frankenstein ähnelt damit sowohl dem 'literarischen' Faust als auch dem Prometheus aus der griechischen Mythologie. Der Roman wird so zu einem Lehrstück, gibt Frankenstein doch deutlich zu verstehen, dass seine Erzählung auch eine Warnung an den Zuhörer und damit auch die Leser sein soll: Er warnt vor einer entgrenzten menschlichen Vernunft, die sich selbst zu Gott macht und sich anmaßt, lebendige Materie zu schaffen. (Original: Frankenstein or The Modern Prometheus) ist ein Roman von Mary W. Shelley, der 1818 erstmals anonym veröffentlicht wurde. (Zusammenfassung von wiki und crowwings) (7 hr 46 min)

Chapters

00 - Einfuehrung

8:13

Read by Ramona Deininger-Schnabel

01 - Drei Briefe

13:33

Read by Ramona Deininger-Schnabel

02 - Vierter Brief

18:32

Read by Ramona Deininger-Schnabel

03 - Erstes Kapitel

11:23

Read by Ramona Deininger-Schnabel

04 - Zweites Kapitel

13:10

Read by Ramona Deininger-Schnabel

05 - Drittes Kapitel

17:37

Read by Ramona Deininger-Schnabel

06 - Viertes Kapitel

16:27

Read by Ramona Deininger-Schnabel

07 - Fuenftes Kapitel

16:08

Read by Ramona Deininger-Schnabel

08 - Sechstes Kapitel

18:41

Read by Ramona Deininger-Schnabel

09 - Neuntes Kapitel

24:53

Read by Ramona Deininger-Schnabel

10 - Achtes Kapitel

21:10

Read by Ramona Deininger-Schnabel

11 - Neuntes Kapitel

14:24

Read by Ramona Deininger-Schnabel

12 - Zehntes Kapitel

15:29

Read by Ramona Deininger-Schnabel

13 - Elftes Kapitel

17:46

Read by Ramona Deininger-Schnabel

14 - Zwoelftes Kapitel

13:12

Read by Ramona Deininger-Schnabel

15 - Dreizehntes Kapitel

12:31

Read by Ramona Deininger-Schnabel

16 - Vierzehntes Kapitel

11:41

Read by Ramona Deininger-Schnabel

17 - Fuenfzehntes Kapitel

14:20

Read by Ramona Deininger-Schnabel

18 - Sechszehntes Kapitel

20:09

Read by Ramona Deininger-Schnabel

19 - Siebzehntes Kapitel

12:20

Read by Ramona Deininger-Schnabel

20 - Achtzehntes Kapitel

11:55

Read by Ramona Deininger-Schnabel

21 - Neunzehntes Kapitel

10:42

Read by Ramona Deininger-Schnabel

22 - Zwanzigstes Kapitel

22:33

Read by Ramona Deininger-Schnabel

23 - Einundzwanzigstes Kapitel

21:21

Read by Ramona Deininger-Schnabel

24 - Zweiundzwanzigstes Kapitel

21:18

Read by Ramona Deininger-Schnabel

25 - Dreiundzwanzigstes Kapitel

15:38

Read by Ramona Deininger-Schnabel

26 - Vierundzwanzigstes Kapitel 1

25:38

Read by Ramona Deininger-Schnabel

27 - Vierundzwanzigstes Kapitel 2

25:25

Read by Ramona Deininger-Schnabel

Bewertungen

Sehr interessant

(5 Sterne)

Eine Warnung an die Wissenschaft sich nicht zu Gott zu machen. Leider wie wir ja nun wissen wurde diese nicht beachtet. Ich fuehlte Mitleid mit der Kreatur die nur auf Abscheu und Ekel auch seitens ihres Schoepfers stiess und deswegen zum Verbrecher wurde. Der wahre Schurke ist jedoch der Wissenschaftler. Die Leserin betont sehr schoen und spricht FRANKENSTEIN schaurig schoen as.

(5 Sterne)

wunderbar vorgetragen und sehr kurzweilig geschrieben. Danke.

(5 Sterne)

ganz toll gelesen. danke dafür. Eine Geschichte, die ambivalente Gefühle hervor ruft. Aber es ist doch nur eine Geschichten. .... noch.. oder. ...? :-)

Traurige Geschichte, gut vorgetragen! Leider sehr akt. Thema!

(5 Sterne)

Eine der besten Vorleserinnen! Das Buch ist sehr fesselnd geschrieben. Die Geschichte an sich stimmte mich jedoch während des Hörens richtig traurig, da sie, imho, ein sehr gutes Abblid der Realität ist (abgesehen vom Monster :) ). Wie viele Lebewesen werden mit einem guten Herz geboren und nur durch die Ablehnung/Gewalt seitens ihrer Mitmenschen zu Verbrechern. Das Buch führt einen sehr gut die Umstände und Begebenheiten, die zu solch einen Lebenswandel und Gefühlwandel führen, vor Augen. Während der Charakter des Monsters sehr nachvollziehbar agiert, empfinde ich persönlich, den Charakter des Frankensteins zu "kalt" - Menschen ohne innerlichen Hass, den Frankenstein der Schilderungen seiner Vergangenheit und Persönlichkeit nach nicht besitzt, würden auf ihr Geschöpf wohl mit mehr Wärme reagieren. Insgesamt ist die Geschichte aktueller denn je - Abtreibung, Klonen, "Konstruieren" des perfekten Babys vor der Geburt --> der Mensch spielt schon längst Gott. Dass dies nicht gut ausgehen kann, liegt auf der Hand.

Sehr tolles Buch und sehr gut gelesen.. :)

(5 Sterne)

Danke an Ramona. Ich finde sie hat sehr gut gelesen und ich konnte mich richtig in die Geschichte hineinversetzen.

traurige Geschichte

(4 Sterne)

leider wieder so durchweg lauernd gelesen, für meinen Geschmack. Sogar die Ansagen und Absagen der Kapitel, in denen doch nun wirklich nichts schauerliches enthalten ist.

Toll gelesen

(5 Sterne)

Ich mag diese ruhige stimme der ich stundenlang zuhören könnte... super schön gelesen... und das Buch gefiel mir auch sehr gut :)

Legende einer Autorin von Crowwings so absurd gelesen zu werden

(3 Sterne)

die Lesung ist derbe schlecht und im Einzelnen vollkommen miserabel betont.