Skip to main content.

Dietegen

Gelesen von Karlsson

(4,808 Sterne; 52 Bewertungen)

Die lebenslustigen Seldwyler leben seit alter Tradition in einem ständigen Streit mit ihren Nachbarn in Ruechenstein, einem finsteren und mürrischen Volk, das es liebt, Ge- und Verbote zu erlassen und jegliche Übertretung strengstens zu ahnden. Dort wächst der Knabe Dietegen als rechtloses und von seinen Zieheltern wie ein Leibeigener gehaltenes Waisenkind auf. Im Alter von elf Jahren wird Dietegen zu Unrecht des Diebstahls einer Armbrust bezichtigt und zum Tode verurteilt. Er wird aber von Küngolt, der siebenjährigen Tochter des Seldwyler Forstmeisters, gerettet und in dessen Haus aufgenommen. Die beiden Menschenkinder mögen sich und scheinen füreinander bestimmt zu sein, aber Missverständnisse und Intrigen legen ihnen immer wieder Steine in den Weg ... Treffend und immer wieder mit einer Prise Humor schildert Gottfried Keller die allzu menschlichen Eigenschaften wie Stolz und Eitelkeit, Besitzstreben und Eifersucht, Engstirnigkeit und Hexenglauben, aber auch Treue, Liebe und Herzensgüte. (Zusammenfassung von Karlsson) (2 hr 22 min)

Chapters

Teil 1

14:40

Read by Karlsson

Teil 2

15:05

Read by Karlsson

Teil 3

14:52

Read by Karlsson

Teil 4

13:08

Read by Karlsson

Teil 5

12:22

Read by Karlsson

Teil 6

13:40

Read by Karlsson

Teil 7

12:27

Read by Karlsson

Teil 8

12:41

Read by Karlsson

Teil 9

12:07

Read by Karlsson

Teil 10

11:07

Read by Karlsson

Teil 11

10:25

Read by Karlsson

Bewertungen

(4 Sterne)

Schön gelesen, nur leider die wichtigen Namen falsch ausgesprochen. Es heisst SELDWILA (langes i!) und nicht SELDWÜLA, ebenso RU-ÄCHENSTEIN, noch RÜCHENSTEIN. Der Name DIETEGEN hat 2 Akzente: der Hauptakzent liegt auf der ersten Silbe DI-ÄT, der Nebenakzent auf der zweiten: EGEN.

Die Geschichte ist okay, der Erzähler ist super!

(5 Sterne)

Die Geschichte an sich ist gut, aber nicht umwerfend. Sie kommt ein bisschen nach dem bekannten 0815 daher. Den Erzähler, möchte ich aber ein ganz großes Lob aussprechen. Weitee so!

Ein wenig verdreht, aber unterhaltsam

(5 Sterne)

Wie gesagt, ein wenig verdreht, aber unterhaltsam. Gut geschrieben, aber noch besser von Karlsson gelesen. DANKE :-)

toller Vorleser

(4,5 Sterne)

bei der Geschichte passiert nichts außergewöhnliches oder superspannendes. Eine nette Geschichte eben ...

großes Lob an Karlsson

(5 Sterne)

Geschichte ist gut und wird durch den brillanten Vorleser noch besser!

Sehr gute Geschichte

(5 Sterne)

Eine fesselnde Geschichte. Ergreifend und sehr gut vorgelesen. Danke!

(5 Sterne)

Schnief. ...Karlsson liest einfach klasse. Die Geschichte hat mir auch gut gefallen.

Spannend

(5 Sterne)

Leute diese Geschichte ist mega gut. Sie ist sehr tief.