Skip to main content.

Die Lady Makbeth des Mzensker Landkreises

Gelesen von Friedrich

(3,667 Sterne; 15 Bewertungen)

Katerina Lwowna, eine junge Frau aus armen Verhältnissen, geht eine Vernunftehe mit dem über 25 Jahre älteren Kaufmann Ismajlow ein. Ihr neues Leben in der russischen Provinz verläuft voller Langweile, ohne Freude, ohne Liebe und ohne Kinder. Sie nutzt die erste Gelegenheit, sich einen Geliebten zuzulegen, den jungen hübschen Hilfsarbeiter Sergeij. Die Beziehung wird von ihr mit solcher Leidenschaft geführt, dass sie skrupellos und mit viel krimineller Energie alle sich ihr in den Weg stellenden Hindernisse beseitigt. Als Sergeijs Leidenschaft verebbt und er noch dazu Katerina öffentlich verhöhnt, strebt die Handlung rasant einem furchtbaren Ende zu. (Zusammenfassung von Friedrich)

(1 hr 44 min)

Chapters

Abschnitt 1 (Kapitel 1-6)

37:04

Read by Friedrich

Abschnitt 2 (Kapitel 7-11)

34:37

Read by Friedrich

Abschnitt 3 (Kapitel 12-15)

32:38

Read by Friedrich

Bewertungen

hohe Erzaehlkunst

(5 Sterne)

Schaurig schoene Geschichte, das schreckliche Ende war zu erwarten. Danke auch an den Vorleser.

I'm Namen der Liebe..?

(3,5 Sterne)

Die Geschichte ist eigentlich gut und kurzweilig aber der Vorleser screwed it up. Das wäre eine Geschichte für Karlsson oder R. al Kadi gewesen.

hat mir nicht gefallen, zudem stoert hier der starke Akzent sehr

(2 Sterne)

es ist ok...

(2,5 Sterne)

ganz ok,aber das Erzähltempo war schrecklich!!

kurzweilige Geschichte

(2,5 Sterne)

aber ohne Punkt und Komma gelesen.

Tolle Geschichte!

(4,5 Sterne)

Hat mir sehr gut gefallen!