Skip to main content.

Das Grab des Herrn Schefbeck

Gelesen von Ramona Deininger-Schnabel

(4,516 Sterne; 32 Bewertungen)

Herr Schefbeck ist tot, aber er findet keine Ruhe. Hat er um des reichen Scheines Willen doch allerlei Ausgaben gehabt und hinterläßt nun seiner zweiten Frau Olli praktisch nichts. Aus dem Grab heraus beobachtet er, wie sein protziges Mausoleum vorbereitet wird. Denn das hat er sich redlich - all dem Münchner Gesellschaftsklatsches zum Trotz - verdient, ... oder doch nicht? - Zusammenfassung von crowwings (1 hr 6 min)

Chapters

Abschnitt 1

27:22

Read by Ramona Deininger-Schnabel

Abschnitt 2

16:45

Read by Ramona Deininger-Schnabel

Abschnitt 3

22:41

Read by Ramona Deininger-Schnabel

Bewertungen

Sehr unterhaltsam

(5 Sterne)

Ja, so koennte es gewesen sein damals in Muenchen. Eine Geschichte zum schmunzeln und als gute Abwechslung in einer manchmal trueben Zeit.

Ein koestliches Stueck Gesellschafts-Kritik!

(5 Sterne)

Ein sehr gelungener "Aufsteller", bei dem man sich einige Lacher nicht verkneifen kann! Der Autor kannte sich offenbar in der damaligen Muenchener Gesellschaft bestens aus, sah und hoerte genau hin, so konnte er seine Kritik humorvoll und praezise anbringen. - Auch hat sich so viel bis heute nicht geändert....!? Durch die hervorragende Lesung und die Dialekt-Einlagen wird die humoristische Seite noch hervorgehoben. - Das war beste Unterhaltung und einmal eine viel zu kurze Stunde, herzlichen Dank!!! :-)

Großartig.

(5 Sterne)

Witziges Geschichtchen und absolut großartig von crowwings/Ramona vorgelesen! Eine meiner liebsten Vorleserinnen, hat Gespür und Talent für's Vorlesen. Danke!:)

Interessant

(5 Sterne)

Wäre doch schön, wenn man nach dem Tod noch so alles miterleben könnte.

etwas fade. gut gelesen aber gewöhnungsbedürftige stimmlage

(2 Sterne)